Sonntag, Juli 30, 2006

Hindernisse

Ja, wenn man versucht zu arbeiten kommt sicherlich immer etwas - oder jemand - dazwischen. In diesem Fall trafen sich wieder einmal gegensätzliche Interessen: Ich wollte die Wäsche zusammenlegen und Strolch wollte... naja, seht selbst:



Nun gut, dann hab ich ihn also aus dem Wäschekorb "entfernt", um endlich alles zusammenlegen zu können, beschloss aber erstmal die Wäsche zu sortieren. Da der kleine Zwerg aber unbedingte und alleinige Aufmerksamkeit haben wollte, führte das dazu:



"Das ist mein Handtuch!" schien der Fratz zu sagen und was soll's: er hatte gewonnen, ich hab dann mit ihm gespielt bis er eingeschlafen war und dann die Wäsche zusammengelegt. Ist ja auch egal... man hat ja Zeit als fauler Student.
Abends beim Fernsehen ging's dann allerdings weiter. Ich hatte kaum Platz auf dem Sofa, weil die Zwerge sich dachten, dass genau auf diesem Sofa ein prima Platz zum Schlafen wäre... *seufz*.
Dunardel und Merlin haben sich also äußerst platzeinnehmend angestrengt mir den meinigen zu nehmen:



Ach ja, und von Dunardel dem vierten und letzten der kleinen verzogenen Katzenkinder habe ich ja auch noch gar kein Foto online gestellt, also hier:



So, und um meinen Abend perfekt zu machen, dachte sich der Hund, er könnte sicherlich in mein Bett kriechen, solange ich noch nicht drin lag. Macht ja auch nichts, wenn er Spaß daran hat. Ärgerlich wird das erst, wenn er keine Lust mehr hat aufzustehen... Naja, mit Hundekuchen schafft man alles...



*hust* Bei Männern wirkt da übrigens Kaffeeduft... meistens jedenfalls. Heute morgen nicht, aber das Foto darf ich euch ja nicht zeigen... ob ich's trotzdem mache? *grins* natürlich mache ich es trotzdem *hrrhrr*.



Dazu muss man wohl noch anmerken, dass wir im Moment im Wohnzimmer schlafen, weil es da einfach kühler ist, als im Schlafzimmer... sieht aber schon witzig aus, wenn man bedenkt, dass Jan auch noch von der Bettdecke runtergerutscht ist, die uns als Matratze dient. Na, das wird wohl nen steifen Nacken gegeben haben beim aufwachen... *gg*.

Ansonsten war heute noch nicht viel los. Es ist eben ein Sonntag wie jeder Sonntag. Wenig zu tun, wenig Lust bei der Wärme sich zu bewegen und meine Hausarbeit wird ja erst ab Mittwoch geschrieben. Naja, bis dahin werde ich ein paar nette Spaziergänge unternehmen, mir gaaaanz viel Musik reinziehen, ein wenig lesen (diesmal Trivialliteratur) und ganz vielleicht lasse ich mich noch besuchen. Mal sehen, ob Bent sich noch meldet, denn der kommt ja ganz gerne mal zum Essen vorbei. Schließlich ist Mensaessen auf die Dauer wirklich unausstehlich... Na gut, wer auch auf die Idee kommt bei 34° Außentemperatur Chili auf die Speiseliste zu setzen. Okay, soll ja gesund sein, aber ich glaube, da haben die eine riesige Portion an die Tafel geschickt...
Im Moment mache ich mir häufiger Gedanken um andere. Wie sie zurecht kommen, wie es ihnen geht, was ihre gefühlswelt so macht... Nehmen wir mal meinen besten Freund als Beispiel. Vor zwei Wochen ca. erreichte mich seine SMS ("ich würd gern mal wieder deine Stimme hören"). Daraufhin hab ich ihn kurz angerufen, hatte seine Freundin am Telefon und hab mich ihm geen lassen, ich hinterließ meine Telefonnummer und er sagte, er würde anrufen, er freue sich ja so auf ein Gespräch. Und? Hat er angerufen? Nein, und das sieht ihm eher nicht ähnlich. Normalerweise macht er, was er sagt und "die Tage" sind langsam auch um. Hmm, vielleicht ist das mit der Schulter doch etwas schlimmer als gedacht, oder der Stress mit den Trimestern an der Uni plus dusselige weitere Fallschirmjägerausbildung ist soviel, dass er mich vergisst. Vielleicht kommt er jeden Abend sehr spät nach Hause. Vielleicht hat er Stress mit seiner Freundin (sieht ihm auch nicht ähnlich... wenn die nervt, dann stehen abends ihre Koffer vor der Tür... man muss ihm schon perfekt gefallen ohne Kanten, wenn man da wirklich was reißen will... immer diese Umbruchsternzeichen!), vielleicht vielleicht vielleicht... ach, was weiß ich. Das dumme ist nur, wenn ich jetzt anrufe, dann laufe ich ihm nach, er ist genervt und ruft erst recht nicht an. Ich kann ihn spätestens nach 4 Wochen erinnern, dass er anrufen wollte. Na gut, dann hat er jetzt noch zwei. Ich kann warten. Auf den versprochenen Besuch warte ich ja nun auch schon 18 Monate. Gut, eigentlich ist er wirklich zuverlässig, eine Stütze, ein Ansprechpartner, er gibt mir das, was ich brauche, wenn ich Probleme habe, aber wehe man belästigt ihn mit Nichtigkeiten (und für ihn ist eigentlich so ziemlich alles nichtig...). Nun, ich sollte mir nicht so viele Gedanken machen. Wie gesagt, zwei Wochen hat er noch, dann erreicht ihn eine SMS. Es gibt vieles an das ich denke und viele Situationen die mir einfallen, wo es wirklich gut war ihn zu haben, wo ich überrascht war oder schier überfordert von ihm, es gibt viele Situationen, wo ich wusste, dass er mir immer immer Halt geben wird und niemals loslässt, egal wieviele Kilometer da sind, egal wieviel Zeit wir uns nicht sehen oder hören und ich weiß es auch jetzt. Er hat Zeit und ich werde mich trotzdem freuen wie ein kleines Kind, wenn er endlich anruft oder doch mal herkommt. München ist einmal durchs Land, aber nicht aus der Welt

In diesem Sinne - nettes Wochenende! Time goes by... - Tigga.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

I feel this iѕ one of the so much іmpoгtаnt
іnfοrmаtion for mе.
Αnd i'm satisfied studying your article. But should commentary on few basic issues, The web site taste is perfect, the articles is truly excellent : D. Just right task, cheers

Also visit my website: related internet page
Also see my website :: related web page

Anonym hat gesagt…

Be intеllectual enough to see that yοur ad does not go οn air on a unseemlу show ;
a Christian book going on aіг on a
show that is about hаndling sexual іѕsues woulԁ bе riԁiculous.
Anοther thing you'll need is some strength to endure, because there's a good chance
you'll be your own producer for the show or perhaps the best producer the show has. Additionally, some new attributes make it even easier to make radio buttons do exactly what you want them to do.

my website ... simply click the following article

Anonym hat gesagt…

1. Spend some time to design a good-looking 404 page, site offline page, etc.

The race is becoming even more challenging with
the passing of each day. While you’re at it, remove all or fix
404 errors. If you simply copy the original manufacturer's description, you don't add value to your product and you certainly
don't add your personal touch that can make you stand out from your competitors. The major preference is for offshore SEO companies as they offer SEO at the most competitive prices. Domain Authority is influenced by:. The thing that needs to be emphasized is to create text of your website in such a way that the algorithms find them easily. Online research is required to determine the packages and SEO Company. People these days use the Internet for a varied purpose. Use SEM experts to recognize duplicate content as part of your website, and act immediately to have it settled. The growth management of small business can be accomplished with SEO as an integral part of your overall Internet marketing strategy. Moving your hosting to a nearby country such as Canada or an offshore Caribbean host may provide the same latency times, but reduce the risk of having your website brought down by a mistake. An SEO strategy should combine a number of elements that work together to get results for you. Create a general, high-level category in which you want to manage all phrases'for example 'global,' 'online,' 'channel,' and so on.
Here are some examples of things that were once good moves that can now get
you into trouble. With most visitors noting the first 3-5
web links of the first page, further sustained SEO efforts bring the company web link to that web positioning high up
as much as possible. Keep in mind that Google doesn’t really like page
rank manipulation, even if it’s internally on your site or externally by backlink
spamming. The internet has become an integral part of
our lives that according to the latest statistics, almost 1
billion Americans access the internet. If customers like what they see, they just might go on reading.


Feel free to visit my web site ... blogspot.com

Anonym hat gesagt…

I realize that there is not a ton of variety in this
list, since Rogue and i - Net - Hack are essentially the same and Sorcerer #1 and #2 are more overtly the same.

If you want to enjoy the game thoroughly then you need
to get on board of a reliable online bingo site
to get the maximum enjoyment as well as benefit of the game.
A Twitter app for Zune has been created and is now available for download through Microsoft's Marketplace.

Feel free to surf to my website wiki.chip.org

Anonym hat gesagt…

Essentially, it is usually drastically more affordable in the event you exchange the actual
battery oneself, as opposed to finding a storage area to get it done.

Their producers imagine this can make the user a lot more mindful
in the should change the batteries, lessening the prospect of the discover program failing through ability loss.
Both Intel and AMD contain information built in the processor to allow the processor
to be used efficiently with mobile computing saving on battery life while giving the best performance.


Review my web-site :: radiosender