Sonntag, Februar 04, 2007

Verwandlungskünste

Damit ihr mal seht, womit ich meine Wochenenden verbringe:

So sah das Ganze aus, als wir es aus dem Sperrmüll fischten (sollte man öfter mal nach schauen, unglaublich, was die Leute alles wegschmeißen... das gute Zeug landet eh im Sozialladen, also warum es nicht gleich von der Straße sammeln und selber restaurieren?):


Uns so sieht es nach einer langwierigen Behandlung mit Tacker und Stoff aus:



Schick, hm? So sehen jetzt auch unsere vier Esszimmerstühle aus, die mir meine Ma vermacht hat. Mal sehen, was man hier noch so alles beziehen kann... langsam finde ich nämlich Gefallen daran, auch wenn mir die rechte Hand sauweh tut. So'n Tacker liegt eben doch nicht sonderlich weich in der Hand...

In diesem Sinne - aus alt mach' neu - Tigga.

Kommentare:

CHris hat gesagt…

Na das sieht ja richtig schick aus :-)

Doch noch Jobwechsel?

Tigga hat gesagt…

Manchmal glaube ich ja auch, ich hätte Innenarchitektur oder Gartendesign studieren sollen... ist aber nicht so sicher der Job ;) Naja, leb ich mich halt in meinen eigenen vier Wänden aus oder schau mal, ob ich später so nebenbei anbiete anderen Leuten ihr Heim zu verschönern. Aber mal ernsthaft... wer will das schon? ;)

AngelOfShadow hat gesagt…

Also ich nicht. Der Stoff... naja. Nicht so mein Fall, aber ich muss da ja auch nicht wohnen :P

Tigga hat gesagt…

eigentlich wollte ich schlicht grünen Stoff, aber den hatten sie nicht und deshalb ist es dann der geworden... ist ja immerhin grünlastig und passt somit super zur Wandfarbe :) Aber ich weiß nicht, ob du hier überhaupt wohnen wollen würdest... hier ist alles irgendwie schräg :) Naja, ich find's gemütlich ;)

Tigga hat gesagt…

PS: meinste etwa vorher sah's besser aus? :P

AngelOfShadow hat gesagt…

Das hab ich ja gar nicht gesagt. Aber der Stoff wär's bei mir nicht geworden.
Und definitiv würd ich nicht bei euch wohnen wollen... zuviele Tiere und dann ist da noch was anderes, von dem ich nicht weiß, ob und wie ich damit umgehen könnte.